Betreiber von geschäftlichen Websites - insbesondere E-Shops - sehen sich mit einer stets steigenden Flut von Rechtsvorschriften konfrontiert. Oft sind es nur "Kleinigkeiten", deren Fehlen oder nicht korrekte Darstellung zu Abmahnungen, zumindest aber sehr ärgerlichen Situationen führen kann.

Wir geben als Internetagentur keine Rechtsberatungen. Jeder Website-Betreiber ist selbst für die auf seiner Internetpräsenz veröffentlichten Inhalte verantwortlich. Deshalb empfehlen wir unseren Kunden vor Veröffentlichung, einen Rechtsanwalt mit der Prüfung der Website zu beauftragen.

Die damit entstehenden Mehrkosten sind verschwindend gering im Vergleich zum Aufwand im Fall einer Abmahnung.

News zum Thema und mehr bietet auch der folgende Ticker, bereitgestellt von www.e-recht24.de:

  • Schädliche Apps: Google räumt in seinem Play Store auf

    Internetrecht Aug 25, 2019 | 10:00 am

    Immer wieder schleichen sich schädliche Apps in den Google Play Store. Diese entladen den Akku, entwenden User-Daten oder verlangsamen das Smartphone. Jetzt hat Google gleich 85 Apps auf einmal aus seinem Store entfernt. Gefunden hatte diese das Cybersicherheitsunternehmen Trend Micro. Wie haben sich die betrügerischen Apps getarnt? Und was können Nutzer tun, die eine der Apps heruntergeladen haben?

    Read more...
  • Google: Viele Logins sind angreifbar

    Internetrecht Aug 25, 2019 | 07:00 am

    Eine neue Statistik zeigt: Rund 1,5 Prozent aller Logins sind angreifbar und somit potenzielle Ziele von Hackern. Insbesondere durch das sogenannte Password Stuffing lassen sich so Accounts angreifen. Offensichtlich liegt das aber am Verhalten der Nutzer selbst: Diese ändern selbst nach expliziten Warnungen ihr Passwort nicht und bieten somit eine breite Angriffsfläche.

    Read more...
  • Kampf gegen Cybercrime: 1.000 Polizisten im Einsatz

    Internetrecht Aug 24, 2019 | 10:00 am

    Erst kürzlich verkündete die Bundesregierung, eine Agentur für Innovation in der Cybersicherheit gründen zu wollen. Damit rückt sie den Kampf gegen Computer- und Internetkriminalität weiter in den Mittelpunkt. Am Dienstagmorgen, den 20.08.2019, setzte die Polizei diesen Fokus fort. Sie führte im Rahmen einer internationalen Razzia Durchsuchungen in 9 Bundesländern durch. Welches Ziel hatte der Einsatz? Und wo schlug die Polizei zu?

    Read more...
  • US-Bann: Huawei erhält erneut 90 Tage Aufschub

    Internetrecht Aug 24, 2019 | 07:00 am

    Eigentlich hatten amerikanische Unternehmen bis zum 19. August 2019 Zeit, ihre Geschäftsbeziehungen mit Huawei zu beenden. Das US-Handelsministerium sagt jetzt: Der chinesische Telekommunikationsausrüster erhält noch einmal 90 Tage Aufschub. Warum gibt es eine weitere Schonfrist für Huawei?

    Read more...
  • Datenschutz: Biometriedatenbank ungeschützt im Netz

    Internetrecht Aug 23, 2019 | 07:00 am

    Eine Datenpanne hat dafür gesorgt, dass rund 30 Millionen Datensätze ungeschützt im Internet zugänglich waren – sie waren auf der südkoreanischen Biometriedatenbank „Biostar 2“ hinterlegt und konnten von Forschern problemlos abgefragt werden. Dazu gehörten insbesondere hochsensible personenbezogene Informationen.

    Read more...
  • Onlineplattform Wish sperrt Kunden aus

    Internetrecht Aug 23, 2019 | 07:00 am

    Als Online-Marktplatz hat sich die Plattform Wish in den letzten Jahren als E-Commerce-Unternehmen einen Namen gemacht. Kunden können sich hier auch exklusive Wünsche zu bezahlbaren Preisen erfüllen – völlig unabhängig davon, ob es sich um Markenkleidung, Schmuck oder sogar Haushaltsgeräte handelt. Aktuell kommt es aber verstärkt zu Kontensperrungen.

    Read more...
  • Hass im Internet: BKA will mehr Personal und erweiterte Vorratsdatenspeicherung

    Internetrecht Aug 23, 2019 | 07:00 am

    Das Bundeskriminalamt will on- und offline effektiver gegen Rechtsextremisten vorgehen. Notwendig dafür: Unter anderem eine Verlängerung der Fristen bei der Vorratsdatenspeicherung. Geplant ist außerdem die Einrichtung einer „Zentralstelle zur Bekämpfung von Hasskriminalität im Netz“. All das soll in Unterlagen stehen, die einem Rechercheteam von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung vorliegen.

    Read more...
  • BGH: Unzulässige Downloads von Microsoft Office verletzen das Urheberrecht

    Internetrecht Aug 22, 2019 | 07:00 am

    Microsoft versorgt mit dem eigenen Betriebssystem Windows weltweit rund 80 Prozent aller Computer – und lässt damit alle Konkurrenten weit hinter sich. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe musste jetzt entscheiden, ob der Handel mit Produktschlüsseln, der nicht von Microsoft selbst autorisiert ist, gegen das Urheberrecht verstößt.

    Read more...
  • Songschnipsel bei YouTube: Rechteinhaber haben keinen Anspruch mehr auf Einnahmen

    Internetrecht Aug 22, 2019 | 07:00 am

    Ein laufendes Radio im Hintergrund oder wenige Sekunden Clip-Untermalung: YouTuber haben immer wieder Ärger mit Plattenfirmen, wenn sie absichtlich oder unabsichtlich kleine Songschnipsel in ihre Videos einbauen. Das soll jetzt ein Ende haben, findet YouTube. Die Plattform ändert daher ihre Regeln. Womit müssen Rechtinhaber rechnen? Und wie verbessert sich die Lage für YouTuber?

    Read more...
  • Per Fingerabdruck: Google schafft neuen Webseiten-Login

    Internetrecht Aug 22, 2019 | 07:00 am

    Passwörter sind für User ein doppeltes Ärgernis. Zum einen neigen viele Nutzer dazu, diese zu vergessen. Zum anderen schaffen es Dritte immer wieder, Passwörter zu knacken. Dem will Google jetzt ein Ende bereiten. User können sich ab jetzt auf einem Android-Smartphone bei einigen Diensten per Fingerabdruck einloggen. Zum Einsatz kommt dabei der Fido-2-Standard. Wie sicher ist ein Login mit dem Fingerabdruck? Und was können User tun, die keinen Fingerabdrucksensor haben?

    Read more...
  • Kartellrecht: BGH hebt Millionenstrafe gegen Rossmann auf

    Internetrecht Aug 21, 2019 | 07:00 am

    Unzulässige Preisabsprachen der Drogeriekette Rossmann beim Kaffee hatte das Oberlandesgericht Düsseldorf im Februar 2018 zu einer Strafe in Höhe von 30 Millionen Euro veranlasst. Rossmann hatte sich gegen diese Rekordstrafe mit einer Rechtsbeschwerde an den Bundesgerichtshof in Karlsruhe gewendet – dieser hat das Urteil des OLG nun aufgehoben.

    Read more...
  • Ohne Passwort: Deutsche Mobilfunkunternehmen starten neuen Login-Dienst

    Internetrecht Aug 21, 2019 | 07:00 am

    Über Facebook und Google können sich User schon lange in verschiedene Accounts einloggen. Jetzt ziehen die deutschen Mobilfunkunternehmen Telekom, Vodafone und Telefónica nach: Nutzer können den neuen Login-Dienst „Mobile Connect“ verwenden, um sich auf Plattformen anzumelden. Wie funktioniert das Angebot?

    Read more...
  • Werbung: Britische Aufsichtsbehörde verbietet TV-Spots als sexistisch

    Internetrecht Aug 20, 2019 | 07:00 am

    Die Advertising Standards Authority hat die Ausstrahlung zweier Clips im britischen Fernsehen untersagt. Begründung: Beide arbeiteten mit überkommenen Rollenklischees und verstießen somit gegen die ASA-Richtlinien. Betroffen ist zum einen Volkswagen mit einer Werbung für den elektrischen Golf. Der andere Spot stammt vom Lebensmittelkonzern Mondelez und wirbt für den Frischkäse Philadelphia.

    Read more...
  • Wichtiges Urteil: Ist das DSGVO Kopplungsverbot Vergangenheit?

    Internetrecht Aug 19, 2019 | 13:23 pm

    Vor der DSGVO haben viele Shops, Webseitenbetreiber und Marketingverantwortliche ihren Nutzern E-Books, Freebies oder Gewinnspiele angeboten. Im Tausch dafür haben die Nutzer ihre E-Mail-Adresse angegeben und dann Newsletter und Produktangebote erhalten. Mit der DSGVO kam dann das so genannte „Koppelungsverbot“. Das Ergebnis war große Unsicherheit im Bereich Werbung und E-Mail-Marketing. Das OLG Frankfurt hat jetzt aber ein überraschendes Urteil gefällt, das alle Werbetreibenden freuen wird.

    Read more...
  • Foto auf Twitter: Lifeline verklagt italienischen Innenminister

    Internetrecht Aug 19, 2019 | 07:00 am

    Der italienische Innenminister Matteo Salvini postet auf Twitter ein Foto der Sea-Watch 3. Dem Verein hinter dem Rettungsschiff – Mission Lifeline – gefällt das nicht und verklagt den Politiker. Der Fall landet vor dem Landgericht (LG) Frankfurt am Main. Was hatte sich Salvini zu Schulden kommen lassen? Und wie haben die Richter entschieden?

    Read more...